Info

Pisch-Music
Musicproduction

Artist

Bands
Künstler
Songangebote

ED. Geli / ED.G.pOint

Verlag
Titel und Infos

Stadionpromotion

Neue Promotionwege
Bemusterung
Infos


News

News Archive
Aktuell

Links


GÄSTEBUCH


Impressum

 

INFO

EDITION GELI / EDITION G.POINT - EMI SONGS

Josefshöhe 18
51491 Overath

Tel.: 02206 - 902444
Fax: 02206 - 902445

Pisch-Music@online.de
--------------------------------------------------------------------------------

DER GLÄSERNE MENSCH........
Nun ist es soweit, auch ich komme an diesem www / @ / com - de... Wirrwarr nicht mehr vorbei.

Und wenn schon, dann richtig:

Am 01.06.1952 kam der kleine Ralf-Peter, als Sohn von Helga und Heinrich Pisch, in Solingen zur Welt.

Nicht nur, daß ich dadurch sofort ein Pfingstochse war - ich bekam auch schon direkt die Härte des Lebens durch einen Klatsch auf den Po zu spüren.

Der Hebamme hatte ich Rache geschworen - aber genau wie bei vielen anderen - kam es nie dazu. Dann erlaubten sich meine Eltern, einen für mich folgenschweren Fehler: meine Schwester Andrea wurde geboren.

Als ich im zarten Alter von 11 Jahren der Meinung war,das "Peter" aus meinem Namen zu streichen, malte ich mit einem Stock den Anfangsbuchstaben des Namens meiner Schwester - also ein A... dann malte ich meinen Anfangsbuchstaben - also ein R... in den Sand und dies ergab zusammen ein A&R!!!

Es hörte augenblicklich auf zu regnen und die Sonne zeigte ihr schönstes Lächeln!
Da wußte ich, Feuerwehrmann oder Zugführer - ist nicht mehr, ich werde mal A&R bei der Schallplattenindustrie.

Bis dahin war es aber noch ein langer Weg - aber Ihr wolltet es ja nicht anders.

Mit 13 hatte der Ralf - also ich - dann schon seine Schule beendet und startete seine erfolgversprechende Lehre als Einzelhandelskaufmann. Gleichzeitig wurden die Hippies meine Vorbilder - nicht wegen MAKE LOVE - sondern wegen den schönen bunten Klamotten. Auch mein Frisör meldete bald Konkurs an.

Meine Liebe zur Musik war grenzenlos - jeden Samstag "DIE GROßEN HITS" mit Jörg auf RTL gehört, jede Hitparade von Mal Sondock und Wolfgang Neumann im WDR war absolutes Pflichtprogramm.

Dann kam der große Moment - ich durfte zum ersten mal im Jugendheim - oder war es in der Solinger Kirche - zum Tanztee Musik auflegen. Und da hatte es mich so richtig gepackt. Bei den Verwandten war ich schon längst der "Musik-Peter"...wie ich diesen Namen hasste!! Allerdings, mit den bunten Klamotten und den langen Haaren sah meine erfolgversprechende "normale" Karriere gar nicht mehr so gut aus. Meinte auch mein erster Chef - der lebt nicht mehr - deshalb postum "ALTER SPIESSER".

Ich kaufte die Musik für den "Tanztee" - das hieß wirklich so - bei MONTANUS, ein FILIALUNTERNEHMEN mit Presse/Büchern/Poster und meinen geliebten Schallplatten. Und da bekam ich dann auch den Job als Presseverkäufer - aber mein Etappenziel war - richtig geraten - Schallplattenverkäufer. Und da robbte ich mich wie bei der Bundeswehr, wo ich leider (?) nie hindurfte, so langsam heran.

Natürlich habe ich es geschafft! Und nicht nur dies, ich wurde der jüngste Filialleiter.

Inzwischen war ich auch noch abends DJ und Geschäftsführer in einer Solinger Disco, später dann in Wuppertal. Dort lernte ich auch ein 14 Jahre altes Mädel kennen und die habe ich heute noch an der Backe - und das war das Beste, was mir je passieren konnte!!!!!!! Angelika ( man beachte das A am Anfang s.o.!!) Heute nennt sie sich selbstbewußt GELI.

Und jetzt ging es endlich zum Ziel - der erste Job im Außendienst bei der WEA stand an.
Nach vier Jahren wurde ich Promotor und hatte das Glück meine Rundfunk und TV Helden persönlich zu treffen. Nicht nur die - auch die Zusammenarbeit mit den Künstlern machte mehr Spaß, als die "toten" Vinyl Scheiben nur zu verkaufen.
Einige Künstler aus der Zeit: Fleetwood Mac, The Eagles, Jürgen Drews, Marius Müller - Westernhagen. "Zlatko"- hättest mich nach Westernhagen fragen können :-)

Danach kamen die im Rückblick schönsten fünf Jahre, ebenfalls als Promoter bei METRONOME (Gott habe sie selig). Hier wurden neue Künstler geboren und man hatte das Gefühl, daran von Anfang an richtig mithelfen zu können.
Einige Künstler aus dieser Zeit: Hoffmann
+Hoffmann, Gitte, Peter Maffay, Village People, Truck Stop, Gianna Nannini, Extrabreit, Milva und meine damalige absolute Nr.1 Band Grobschnitt.

Dann war Schluß mit lustig - ich wollte was anderes machen - genug Promotion - also war die nächste Station Marketing bei EMI. Komischerweise hatte ich auf einmal zwei Jobs zum gleichen Gehalt versteht sich. Marketingassistent und Rundfunkpromotionchef. Einige Künstler aus dieser Zeit : BAP, Heino, Black Fööss, Purple Schulz, Wolf Mahn, Scorpions. Nach weiteren drei Jahren war ich endlich dort, wo ich immer hinwollte.

Ich wurde endlich A&R für den M.O.R. Bereich. Meine Künstler waren damals u.a. Daliah Lavi / Headline und Oliver Simon - später mit Drafi Deutscher (Mixed Emotions). Aber es ist immer noch nicht Schluß. Ich war nach fast fünf Jahren mal wieder der Meinung: Luftveränderung ist angesagt.

Jetzt folgte die letzte Station als Gehaltsempfänger - diesmal war es die CBS (heute SONY) in Frankfurt. Dort hatte ich u.a. die Rainer Bärensprung Band, Paola und Christian Franke zu betreuen. Weitere Künstler aus dieser Zeit: Münchner Freiheit, Jennifer Rush, Nena und Peter Hofmann. Das war dann aber auch nur ein kurzes Gastspiel von knapp einem Jahr.

Jetzt endlich wurde die A&R Pisch MUSICPRODUCTION gegründet. Bald darauf die Edition Geli / EMI Songs und einige Jahre später die Edition G.Point/EMI Songs. Das Glück war auf unserer Seite, denn Angelika/Geli - logischerweise hieß sie inzwischen auch schon lange Pisch mit Nachnamen - half kräftig mit unsere Firma aufrecht zu erhalten. In der Zusammenarbeit mit Hanno Bruhn enstand unser erster Hit:



"ICH BIN DER MARTIN" von und mit Diether Krebs

HIT DES JAHRES 1991
BMG HAMBURG GOLDENE CD
GOLDENER LÖWE RTL
GOLD VON RADIO RSH
COMEDY "ACT DES JAHRES"

 


In Zusammenarbeit mit Robert Bartha enstand die nächste Goldene CD:

(JAPANISCHES ALBUM COVER)

"IN THE GHETTO" von Ghetto People feat.. L-VIZ

SONY GOLDENE CD
GOLDENE RADIO RSH (FÜR DEN BESTEN COVERSONG)
VIELE TOP 20 PLAZIERUNGEN, NICHT NUR IN EUROPA

 

Diverse weitere Titel und Interpreten, erreichten die Charts und dies wird auch hoffentlich noch lange so weitergehen.

Weiteres über Partner und Interpreten, siehe unter Künstler/Actangebote/Links.

Wer es bis hier geschafft hat, der weiß jetzt mehr über den

"GLÄSERNEN MENSCHEN"

Ralf Pisch - September 2000

HIER NOCH UNSER LEBENSMOTTO :


2002-2006 Pisch-Musicproduction